Der Zivilschutz wirkt in den Bereichen Schutz, Betreuung und Unterstützung. Er erfüllt folgene Aufgaben:

  • Bereitstellung der Schutzinfrastruktur und der Mittel zur Alarmierung der Bevölkerung
  • Betreuung von schutzsuchenden und obdachlosen Personen
  • Schutz von Kulturgütern
  • Unterstützung der anderen Partnerorganisationen, insbesonderer bei Katastrophen und in Notlagen
  • Verstärkung der Führungsunterstützung und der Logistik
  • Instandstellungsarbeiten sowie Einsätze zu Gunsten der Gemeinschaft

Die Zivilschutz-Aufgaben sind seit dem 01. Januar 2012 in der gemeinsamen Zivilschutzorganisation der Region Visp organisiert.

Anschrift

ZSO Region Visp

Torweg 5
Postfach 633

3930 Visp
Tel. 027 946 45 04
zso.region.visp@visp.ch



Ansprechpartner:
Bernhard Zen-Ruffinen
Kommandant
Hexenplatz 6
3952 Susten
Mobile: +41 (0)79 579 71 34
Email (P): motfof@hotmail.com

Kontaktperson Gemeinde Kippel:

Willy Rieder
Uister Dorfstrasse 6
3917 Kippel

Tel.P  079 832 08 47
Tel. G  027-946 25 55
E-Mail willy.rieder@kippel.ch

 

Keine Daten vorhanden.

Gesucht: Freiwillige Helfer/innen für Amphibienschutz „Goltschenried“

In Zusammenarbeit mit der UNESCO, der Dienststelle für Umwelt (DUW) und weiteren Helfern/innen wurden im Frühjahr 2016 insgesamt 6‘282 Frösche zum Schilffeld der ARA Ferden über die Strasse transportiert! Die Froschwanderung über die Kantonsstrasse bei der ARA Ferden wird auch dieses Jahr mit dem bestehenden Konzept fortgeführt. Die Gemeindeverwaltung unterstützt diesen Amphibienschutz aktiv. Mehr unter: Amphibienschutz

Pfingst-Truich 2018

         Der diesjährige Pfingst-Truich findet am Pfingstsonntag, 20. Mai 2018 unter dem Thema "Verkehr & Mobilität" statt. Der Anlass beginnt wie letztes Jahr um 17.00 Uhr mit dem Einmarsch vom Gemeindehaus in die Mehrzweckhalle Kippel. Zum Flyer

Grüngutsammelstelle offen ab 24. April 2018

Die Grüngutsammelstelle befindet sich im Container neben dem ARA Gebäude.

Als biogene Abfälle (Grüngut) gelte: Gartenabfälle, BLumen, Rasen. Laub

NICHT angenommen werden Küchenabfälle, Asche, Katzenstreu, Äste

WICHITG: Die Sammelstelle für Äste wird nach telefonischer Absprache vom Forstbetreib Lötschental organisiert.