Geschwister Ritler & David Ritler, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel

Auf der Gemeindekanzlei liegt folgendes Baugesuch zur öffentlichen Einsichtnahme auf:

Gesuchsteller:                 Ritler Theodor, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel
Ritler Susanne, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel
Ritler Richard, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel
Ritler Albert, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel
Ritler David, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel

Grundstückeigentümer     Ritler Theodor, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel
Ritler Susanne, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel
Ritler Richard, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel
Ritler Albert, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel
Ritler David, Hockenstrasse 28, 3917 Kippel

 

Bauvorhaben:                         Ersetzen der Fenster & Storen des Wohnhauses an der Hockenstrasse 28.

                                                   Parzelle Nr. 257, Plan Nr. 2 im Orte genannt „Chriescha“,

                                                   Koordinaten 625 496 / 138 962

                                                   Wohnzone W2

 

Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen ab dieser Veröffentlichung schriftlich an die Gemeindeverwaltung zu richten.

 

Kippel, 11. April 2018                                                           Gemeindeverwaltung Kippel

 

 

 

Zurück

Gesucht: Freiwillige Helfer/innen für Amphibienschutz „Goltschenried“

In Zusammenarbeit mit der UNESCO, der Dienststelle für Umwelt (DUW) und weiteren Helfern/innen wurden im Frühjahr 2016 insgesamt 6‘282 Frösche zum Schilffeld der ARA Ferden über die Strasse transportiert! Die Froschwanderung über die Kantonsstrasse bei der ARA Ferden wird auch dieses Jahr mit dem bestehenden Konzept fortgeführt. Die Gemeindeverwaltung unterstützt diesen Amphibienschutz aktiv. Mehr unter: Amphibienschutz

Pfingst-Truich 2018

         Der diesjährige Pfingst-Truich findet am Pfingstsonntag, 20. Mai 2018 unter dem Thema "Verkehr & Mobilität" statt. Der Anlass beginnt wie letztes Jahr um 17.00 Uhr mit dem Einmarsch vom Gemeindehaus in die Mehrzweckhalle Kippel. Zum Flyer

Grüngutsammelstelle offen ab 24. April 2018

Die Grüngutsammelstelle befindet sich im Container neben dem ARA Gebäude.

Als biogene Abfälle (Grüngut) gelte: Gartenabfälle, BLumen, Rasen. Laub

NICHT angenommen werden Küchenabfälle, Asche, Katzenstreu, Äste

WICHITG: Die Sammelstelle für Äste wird nach telefonischer Absprache vom Forstbetreib Lötschental organisiert.